- Scarlett -

Credits

The-Peril Designer Bilder
neuer Blog!!!!
 
 


16.11.08 21:16


Stop and stare.

Hejj ihr Lieben! Da bin ich wieder.. nach einer langen Auszeit. Ich hatte in den vergangenen Wochen einfach nicht die Kraft, bzw. die Zeit zum Bloggen. Dabei ist so viel passiert.. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, bzw. wie ich das alles in einen einzigen Eintrag schreiben soll. Naja..
Nach der Trennung von meinem Freund ging es mir unglaublich schlecht, noch viel viel schlechter als bei dem letzten Typen. Ich habe ihn einfach so gern gehabt.. egal was ich gemacht habe, wohin ich ging, irgendwas erinnerte mich ständig an ihn und wenn es nur Kleinigkeiten waren. Ich habe so viel geweint in der Zeit und manchmal hätte ich mich am liebsten ins Auto gesetzt und wäre vor den nächsten Baum gefahren. Seit fast 2 Wochen habe ich jetzt nichts mehr von ihm gehört.. die Zeit vorher hatten wir ständig Kontakt. Bzw. gab es Tage an denen wir viel miteinander schrieben, dann stritten wir uns wieder wegen irgendwas und die Tage darauf herrschte Funkstille. Immer im Wechsel. Wobei sich unser „Kontakt“ darauf beschränkte, dass wir über Sms oder Icq schrieben. Wir sind nun fast 2 Monate auseinander und haben uns in der ganzen Zeit genau einmal gesehen. Das war ca. 3 Wochen nach der Trennung, da bin ich bei ihm vorbei, weil ich noch einige Sachen von mir abholen wollte. Von ihm kam nie etwas in die Richtung. Das ist auch genau der Punkt der mir am meisten weh getan hat. Als er Schluss machte, sagte er, dass wir weiterhin Freunde bleiben. Er zählte zig Sachen auf, die wir noch gemeinsam machen könnten (ins Kino gehen, Essen gehen, etc.) und ich war so dumm und naiv und habe ihm geglaubt. Nichts davon war wahr. Wenn ich ihn fragte ob er mal Zeit habe für mich, erfand er immer neue Ausreden und wurde total abweisend. Ich sagte dann, dass er mir doch einfach sagen soll, dass er mich nicht mehr sehen will, aber nein, er meinte, ich solle nur Geduld haben, wir würden uns schon „irgendwann“ mal wieder treffen. Ja genau.. Dazu kommt noch, dass er sich seit unserer Trennung unglaublich verändert hat, ich erkenne ihn nicht mehr wieder. Er ist so oberflächlich geworden, für ihn zählen nur noch seine „neuen“ Freunde, sprich seine beste Freundin und ihr Freundeskreis, mit mir oder unseren gemeinsamen Freunden will er nichts mehr zu tun haben. Er ist nur noch unterwegs, Party machen, sich betrinken.. das hat er früher nicht gemacht. Es ist traurig irgendwie und tut mir weh, dass zu sehen. Ich glaube nicht, dass er auf Dauer so glücklich wird und ich hoffe, dass er irgendwann aufwacht und sieht, wie er sich verhalten hat und wie er mir und auch anderen damit weh getan hat. Ich hänge immer noch an ihm, ich versuche zwar das alles so gut wie möglich zu verdrängen, aber es gibt einfach Momente in denen die Erinnerungen wieder zurück kommen und ich in meinem Bett liege und weine wie ein kleines Kind. Wie gesagt, vor 2 Wochen habe ich das letzte Mal von ihm gehört und ein bisschen geht es mir sogar gut so. So wie er momentan drauf ist, könnten wir keine Freundschaft führen, wir haben es ja noch nicht mal geschafft, einen vernünftigen Kontakt zu halten ohne uns ständig in die Haare zu kriegen. Vielleicht ist es besser, das Ganze erstmal ruhen zu lassen…?
Vor etwa vier Wochen hatten mein Ex und ich mal wieder einen ziemlich heftigen Streit im Icq, er hat mich richtig scheiße behandelt, mich blöd angemacht und mich damit ziemlich tief verletzt. Daraufhin ging es mir so dreckig, dass ich nur noch eins wollte: Ablenkung. Ich loggte mich also in einer Community ein, in der ich schon seit Jahren Mitglied bin. Das ist keine richtige Single-Börse, aber man kann dort eben relativ leicht Leute kennenlernen. Ich war schon längere Zeit nicht mehr dort, da ich ja meinen Freund hatte, aber an diesem Abend überkam es mich dann. Ich habe dort dann auch relativ schnell einen Typen wieder gefunden mit dem ich vor einem Jahr schon mal geschrieben hatte. Er war ziemlich lustig, nett, sah gut aus und wir verstanden uns auf Anhieb wieder gut. Wir haben dann schon bald Handynummern getauscht und nach ein paar Tagen zum ersten Mal telefoniert. Wir hatten uns ziemlich viel zu erzählen, haben am Telefon viel gelacht und zum ersten Mal seit Wochen habe ich nicht ununterbrochen an meinen Ex gedacht. Da ich mich ja eben ablenken wollte, habe ich auch schnell seinem Vorschlag zugestimmt, dass wir uns treffen. Ich wollte einfach einen netten Abend mit ihm verbringen, Spaß haben, aber ich war mir auch im Klaren darüber, dass das ne einmalige Sache bleiben würde, denn er hatte schon von Anfang an gesagt, dass er jemand ist, der sich mit vielen Frauen trifft und sich gerne austobt. Naja, nach einer Woche hatten wir dann unser erstes Date, wir waren zusammen auf der Kirmes, danach noch bei ihm. Verstanden haben wir uns gut, er ist dann auch ziemlich schnell in die Offensive gegangen, hat meine Hand genommen, den Arm um mich gelegt, usw. Eigentlich fühlte ich mich ein bisschen überfordert damit, denn ich kannte ihn ja eigentlich noch gar nicht, aber irgendwie fühlte es sich auch gut an. Als wir dann zusammen auf dem Riesenrad waren, habe ich ihn geküsst, einfach so. Naja, wie gesagt, danach sind wir noch zu ihm, haben nen Film gesehen, ein bisschen weiter geknutscht, aber das war’s dann auch. Für mich war die Sache damit eigentlich erledigt, ne Beziehung wollte ich eh nicht und so ganz 100%ig wohl gefühlt habe ich mich auch nicht an dem Abend, irgendwie war es eben komisch. Am nächsten Tag schrieb er mir dann ne Sms, dass er mich ja doch ziemlich toll fände und wann wir uns wieder sehen würden etc. Das überraschte mich ein wenig, da ich nicht erwartet hatte, dass er sich längerfristig mit mir treffen will. Naja, 3 Tage später sind wir dann noch mal zusammen zur Kirmes gegangen. Ich hatte gar nicht so viel Lust darauf, weil eben unser erstes Date irgendwie komisch war und mir das im Nachhinein vielleicht doch alles zu schnell ging. Aber ich war immer noch sauer auf meinen Ex und in dem Moment wäre mir wohl jedes Mittel recht gewesen, ihn zu vergessen. Also traf ich mich mit dem Typen. Komischerweise war der Abend dann einfach nur toll <3 Auf einmal fühlte ich mich sau wohl, es war schön, mit ihm über die Kirmes zu laufen und einfach Spaß zu haben. Danach sind wir wieder zu ihm und diesmal blieb ich bis zum nächsten Morgen. Wir lagen einfach nur da, aneinander gekuschelt und redeten, schön irgendwie <3 Er sagte zu mir, dass es für ihn ungewohnt wäre, nach 2 Dates immer noch keinen Sex zu haben, aber das sei wohl ein gutes Zeichen, ich wär ihm einfach zu schade für so ne schnelle Nummer. Tjoaa, das Ganze geht jetzt schon seit über 3 Wochen.. wir treffen uns regelmäßig, schlafen miteinander.. ich weiß nicht wie ich es nennen soll, ist es ne Affäre? Glaube schon. Ich habe keine Ahnung wie das weitergehen soll oder wie es enden wird. Ich glaube nicht, dass wir irgendwann ne feste Beziehung führen werden. Er sagte von Anfang an zu mir, dass er ein Arschloch ist und schon vielen Frauen das Herz gebrochen hat. Ich find es gut, dass er damit so ehrlich ist, auch wenn es sich krass anhört. Aber so weiß ich, woran ich bin und ich weiß auch, dass ich mich nicht in ihn verlieben darf. Aber ich weiß auch nicht, ob ich das Ganze noch ewig so weiterlaufen lassen kann wie jetzt? Irgendwann entwickeln sich nun mal Gefühle und ich bin ein Mensch, der sich unheimlich schnell an jemanden gewöhnt. Würde er mich jetzt abservieren, wäre da wieder ein Loch in meinem Leben. Zudem ist er einfach ein Typ, der viel flirtet und bei Frauen gut ankommt, nicht gerade vorteilhaft für einen eifersüchtigen Menschen wie mich. Ich versuche einfach, mich an den Gedanken zu gewöhnen, dass irgendwann der Tag kommen wird, an dem es ihm mit mir langweilig wird und er sich ne Andere sucht. Bis dahin versuche ich, die Zeit zu genießen, die wir zusammen haben. Denn für eines bin ich ihm schon jetzt dankbar: dass er es geschafft hat, meinen Ex ein gutes Stück aus meinem Kopf zu vertreiben. Er war jetzt übers Wochenende in Prag, mit seiner Berufsschulklasse. Ich habe ihn schon ein bisschen vermisst, ich habe seit Mittwoch nichts mehr von ihm gehört. Morgen kommt er wieder. Ich bin gespannt. Ob er sich überhaupt noch bei mir melden wird? Ich hab auch so meine Zweifel, was er in Prag alles getrieben hat und vor allem mit wem. Aber das ist eben der Punkt: wir sind nicht zusammen, also darf ich eigentlich nicht erwarten, dass er die Füße still hält. Ein komisches Gefühl ist es trotzdem…
Mein Gewicht ist erfreulicherweise immer noch U60. Einmal war ich schon bis auf 58.6kg runter, sooooo toll! Und ich merke, dass es langsam in eine Richtung geht, in der ich mich wohlfühlen könnte. Ab morgen will ich wieder versuchen, WW-Points zu zählen und mich so endlich in Richtung 55 vorzuarbeiten!
Das war jetzt ein ziemlich langer Eintrag und ich habe bestimmt noch die Hälfte vergessen.. Naja, ab jetzt gibt es wieder regelmäßig Neues von mir..

Bis bald ihr Süßen!!!

31.8.08 21:22


I never wanna see you unhappy, I thought you want the same for me.

Hallo ihr Lieben! Erstmal vielen Dank für eure lieben Kommentare.. ihr habt wohl alle Recht mit dem, was ihr geschrieben habt, auch wenn es schwer fällt, das zuzugeben. Jedenfalls sind mein Freund und ich nun getrennt. Aber von vorne.
Sonntag bin ich abends endlich mal zu ihm gegangen, mit einem ganz unguten Gefühl. Ich war total am Zittern und wäre am liebsten zu Hause geblieben, denn ich habe schon geahnt, dass der Abend nichts Gutes für mich bringen wird. Zunächst war alles relativ normal, wir haben uns unterhalten über dieses und jenes, bis ich das Gespräch dann endlich mal auf unsere Beziehung gelenkt habe. Er meinte dann im Endeffekt nur, was er mir auch schon vorher geschrieben hatte. Dass er sich in der Beziehung nicht mehr richtig wohl fühlt, dass er lieber wieder alleine wäre, aber das alles nichts mit mir zu tun hat. Er konnte mir auch gar keinen konkreten Grund nennen, warum das so ist, er meinte eben, das wäre "nur so ein Gefühl" und bevor er mir weiter weh tut und dieses Hin und Her weiter geht, will er sich eben trennen. Mir ging es so dreckig dabei, als er das alles sagte, ich habe so sehr geweint, den ganzen Abend lang. Zwischendurch habe ich mich immer etwas beruhigt, aber ich musste ihn nur ansehen und direkt flossen die Tränen wieder. Ich glaube, er war auch ziemlich erschrocken darüber, wie heftig ich auf die Trennung reagiert habe, er wusste auch nicht so direkt, was er tun soll. Naja. Mittlerweile habe ich mich wieder einigermaßen beruhigt. Zum Glück sagte er mir, dass er auch weiterhin noch Kontakt zu mir haben will. Also er meinte, das wäre überhaupt kein Problem, wenn wir uns noch treffen und was zusammen unternehmen, denn schließlich haben wir uns immer gut verstanden und viel Spaß zusammen gehabt. Und wir haben uns ja auch nicht im Streit getrennt. Er hat auch direkt ein paar Vorschläge gemacht, was wir zusammen unternehmen könnten und meinte, dass ich am Wochenende ja mal zum Frühstück vorbei kommen kann. Naja. Ich bin wirklich mal gespannt ob das was wird oder ob er das einfach nur gesagt hat, um mich nicht noch mehr zu verletzen. Ich würde es mir irgendwie wünschen, dass wir zumindest ne gute Freundschaft weiter führen können, ich weiß nicht, ob das naiv von mir ist. Klar wird es mir weh tun, ihn zu sehen, aber ich glaube, es wäre noch viel schlimmer für mich, wenn er den Kontakt von heute auf morgen komplett abgebrochen hätte. Ihm tat das auch wahnsinnig leid, dass es mir nun so schlecht geht und er hat eingesehen, dass er in der Beziehung einiges falsch gemacht hat, also dass er z.B. zu wenig Zeit mit mir verbracht hat etc. Am Anfang war ihm das alles so wichtig, ich weiß gar nicht, warum er sich da so geändert hat. Vielleicht braucht er wirklich erstmal Zeit für sich und merkt dann irgendwann, dass es falsch war, die Beziehung aufzugeben, nur damit er ein paar Freiheiten mehr hat. Das soll jetzt nicht heißen, dass ich mir noch Hoffnungen mache, wir haben uns eben nur darauf geeinigt, dass wir erstmal nen freundschaftlichen Kontakt halten und dann sehen, wie sich das Ganze entwickelt. Ich wäre wirklich schon glücklich, wenn das alles so klappen würde, wir uns ab und zu treffen etc. Vielleicht ist so ne Freundschaft manchmal mehr wert als ne Beziehung. Ich weiß es nicht. Ich wollte noch so viel schreiben irgendwie, was er zu mir gesagt hat, aber mein Kopf ist so durcheinander, mir fällt gar nichts mehr ein.
Mein Kummer macht sich auch in meinem Essverhalten deutlich, ich habe viel weniger Hunger bzw. Appetit als sonst, und dadurch habe ich endlich die 60er-Marke geknackt!! Darüber hab ich mich wirklich gefreut, nach über einem Jahr endlich wieder die 59 vorne zu sehen Habe mir auch gestern direkt meine Belohnung gekauft, bzw bestellt. Hatte vor Ewigkeiten so ne tolle schwarze Tasche von Buffalo gesehen, aber nicht gekauft, da sie eben etwas teurer ist. Naja, jetzt habe ich mir das wohl mal verdient *gg* 
Nachher treffe ich mich noch mit J., zum Glück. Ablenkung kann ich jetzt gut gebrauchen und jemanden zum quatschen sowieso. 
So, ich wünsch euch was! Bis bald!!
9.7.08 16:57


I'm so in love with what we were.

Hach ja. Das einzig Erfreuliche momentan ist mein Gewicht. 60.1kg waren es heute! Ich bin wieder so nah an der 59 dran, vielleicht wird das am Wochenende noch was
Mittwoch war ich doch nicht bei meinem Freund, wir haben die Sache also immer noch nicht richtig geklärt. Wir wollten uns ja abends treffen, ich sollte gegen 19 Uhr zu ihm, vorher wollte sein Onkel vorbei kommen um mit ihm seinen neuen Sonnenschirm aufzubauen. Mein Freund schrieb mir dann morgens schon ne Sms, dass sein Onkel erst später kommt, ob wir uns nicht an nem anderen Tag treffen können  Wir haben uns jetzt auf Sonntag geeinigt. Ist zwar noch ne Weile hin und eigentlich wollte ich ja so schnell wie möglich mit ihm reden, aber eigentlich ist mir das ganz Recht so, denn dann hat er noch ein paar Tage Zeit, sich ein paar Gedanken zu machen. Es ist total komisch.. Am Mittwoch Abend haben wir über ne Stunde im Icq geschrieben, gestern Nachmittag wieder 2 Stunden, abends nochmal ne Stunde und heute mittag schon wieder. Und jedesmal war er derjenige, der mich angeschrieben hat! Wir haben nur über belangloses Zeug geschrieben, aber wir haben uns richtig gut verstanden, als wenn nix gewesen wäre! Ich weiß nicht, warum er das macht? Ich hab den Eindruck, als sei ich ihm vielleicht doch noch was wert, denn sonst könnte ich ihm doch eigentlich am Arsch vorbei gehen und er würde sich nicht bei mir melden? 2 Tage noch, dann weiß ich endlich, was Sache ist. Ich hab so Angst vor dem Treffen, ich weiß nicht, was ich mache, wenn er mir dann wirklich endgültig sagt, dass Schluss ist. Es ist dann genau ein Jahr her, dass mein Ex mich verlassen hat. Letztens hab ich mir mal meine Blogeinträge aus dieser Zeit durchgelesen und mich daran erinnert, wie schlecht es mir da ging. Vor allem sind ja auch schon sehr bald wieder Ferien und dann sitze ich wieder den ganzen Sommer zu Hause rum, ohne was zu tun, aber mit jeder Menge Herzschmerz, genau wie im letzten Jahr. Das darf einfach nicht wahr sein. Ich hoffe echt, dass mein Freund sich da wieder in irgendwas verrannt hat.
Nachher muss ich zum Glück arbeiten, dann ist der Tag auch schon vorbei. Morgen treffe ich mich mit J., ein bißchen quatschen und mich bei ihr ausheulen, ich glaube, das tut mir ganz gut. Bisher habe ich nur mit meiner Mutter darüber gesprochen, sie meinte, es wäre das Beste, ich würde einer Trennung zustimmen. Vielleicht wäre es das objektiv betrachtet auch, aber Außenstehende können da immer gut reden, wenn man selbst betroffen ist, denkt man eben nicht mit dem Verstand, sondern mit dem Herzen
Naja, wollte euch nur auf den neuesten Stand der Dinge bringen. Drückt mir mal die Daumen...

4.7.08 17:09


And I guess we're really over..

Hallöchen meine Lieben Ja ich weiß, ich habe mich lange nicht  gemeldet. Wollte auch noch etwas an meinem Blog basteln, Design ändern und so und dann wieder bloggen. Aber mir gehts gerade nicht so gut und ich wollte mich hier mal darüber auslassen. Es geht natürlich, wie sollte es auch anders sein, um meinen Freund. Seitdem ich das letzte Mal gebloggt habe, also seit der Party und seinem Absturz damals, war eigentlich alles super. Ich hatte das Gefühl, dass wir uns von Woche zu Woche näher gekommen sind. Wir haben wieder mehr zusammen unternommen (z.B. waren wir auf ner großen Geburtstagsfeier von seinem Arbeitskollegen und haben während der EM oft zusammen Spiele gesehen) und es ging auch wieder mehr von ihm aus, also das er mich gefragt hat ob ich vorbei kommen will und so. Ich habe jeden Moment mit ihm genossen, es war so schön, ehrlich. Naja, Samstag wollten wir dann abends zusammen ins Kino gehen, mein Schatz hat sich aber erst ne Stunde vorher gemeldet, wann ich ihn abholen soll, das hat mich schon wieder n bißchen genervt. Naja, ich dachte dann, dass er den ganzen Tag geschlafen hätte und deswegen keine Zeit hatte mir zu schreiben. Jedenfalls kam ich dann bei ihm an und sah im Wohnzimmer mehrere leere Bierflaschen auf dem Tisch stehen. Ich hab ihn dann gefragt was das soll und er meinte, dass seine beste Freundin und ihr Freund mittags spontan vorbei gekommen und dann bis abends geblieben wären. Super, wieder das alte Spiel. Ich muss mich schon Tage vorher ankündigen, aber Madame kann spontan vorbei kommen. Ich war dann etwas angepisst, vor allem, weil er sich ja auch nicht bei mir gemeldet hatte, ich meine, ne Sms hätte er ja ruhig schreiben können, auch wenn er Besuch hatte. Mein Freund war dann den restlichen Abend etwas komisch, Sonntag auch teilweise. Abends haben wir dann bei ihm das EM-Finale gesehen und sind danach noch mit ein paar Leuten in die Stadt gezogen. Mein Süßer hatte auch wieder leicht einen sitzen (auch wenn er das abgestritten hat) und war auf einmal wieder total lieb und anhänglich. Naja. Hatte jedenfalls nicht den Eindruck dass irgendwas nicht in Ordnung ist. Gestern ist dann was Komisches passiert. Also ich hatte ihm schon öfters gesagt, dass er sich mal im Studivz bzw. MeinVz anmelden soll, damit wir da schreiben können und so. Wollte er aber nie, weil er das blöd findet, also die Plattform an sich. Gestern hatte ich n bißchen Langeweile und habe im Studivz ein paar Seiten durchgestöbert, u.a. habe ich mir auch die Seite von seiner besten Freundin angesehen. Tjoa, da gucke ich so in ihrer Freundesliste und wen sehe ich... meinen Freund!! Ich saß da wirklich mit nem rieeeeesigen Fragezeichen über dem Kopf und dachte nur "HÄÄÄÄÄ?". Vor allem stand dort, dass er schon seit über 2 Wochen dort angemeldet sei.. Und er hat mir weder davon erzählt noch mir ne Freundschaftseinladung geschickt. Fand ich schon sehr merkwürdig. Habe ihm dann dort auch direkt ne Nachricht geschickt von wegen "Interessant, wen man hier so alles findet.", abends schrieb er mir dann zurück "Ja echt, wen denn?"  Wie lustig. Habe dann auch nicht mehr geantwortet. Heute morgen bekam ich von ihm eine Sms, ganz normal, wie es mir geht und bla. Ich habe ihn dann mal direkt gefragt warum er mir nicht erzählt hat, dass er sich im Studivz angemeldet hat und auf einmal wurde er voll pampig, von wegen ob er mir denn alles erzählen müsste. Ich habe dann geschrieben, dass er sich gar nicht so angegriffen fühlen muss, aber dass ich mich eben gewundert habe, dass er mir das verschwiegen hat, warum auch immer. Tjoa und dann meinte er mit einem Mal, dass wir am Wochenende mal reden müssten. Ich habe mir dann schon gedacht, dass da wieder irgendwas im Busch ist und meinte, dass ich damit nicht bis zum Wochenende warten will. Mal so nebenbei, eigentlich waren wir für morgen verabredet, denn wir haben heute unser Halbjähriges, aber heute ist ja Dienstag und da geht er zum Fußball, was natürlich wichtiger ist, kein Kommentar. Naja und dann rückte er damit raus, dass er wieder alleine sein will, dass er keine Freundin mehr haben will und dass das aber rein gaaaar nichts mit mir zu tun hat.  Also quasi das gleiche Thema wie damals. Nur dass sich das diesmal alles etwas krasser anhörte, also er meinte mehrmals zu mir, dass wir zwar nochmal darüber reden könnten (wie gnädig, ist das eigentlich normal, dass man sowas alles nur per SMS diskutiert??), aber das an seinem Entschluss nichts mehr ändern würde. Zack, das Messer direkt in die Brust. Ich verstehe das einfach alles nicht. Abgesehen von den kleinen Zickereien lief es wirklich wieder besser in der letzten Zeit, das habe ich ihm heute auch gesagt, bzw gefragt ob er das auch so sieht, aber er hat irgendwie nicht direkt darauf geantwortet. Er meinte, er würde sich wohler fühlen wenn er keine Freundin mehr hätte. Wie kann er sowas nach nem halben Jahr sagen? Mir ging's schon wieder richtig dreckig vorhin, habe dann noch mit meiner Mom darüber gesprochen und sie wurde auch richtig sauer, weil sie sein Verhalten total unmöglich findet. Sie meinte auch, ich solle mir überlegen ob ich ohne ihn nicht besser dran wäre. Vielleicht hat sie ja Recht, zumindest ein kleines bißchen, ich lasse mir wirklich einiges von ihm gefallen ohne aufzumucken, aber ich habe ihn eben einfach so gerne. Er ist der erste Mensch, dem ich gesagt habe, dass ich ihn liebe und ich meine es auch so. Ich will ihn einfach nicht verlieren, weil er mir so viel Halt gibt.
Ich habe ihm jedenfalls gesagt, dass ich dann morgen abend zu ihm kommen werde, denn so einfach lasse ich mich nicht abspeisen. Ein kleines Fünkchen Hoffnung habe ich, dass es so wird wie beim letzten Mal, also dass er sich wieder einkriegt und wir uns versöhnen, aber irgendwie glaube ich nicht mehr daran. Es tut nur so verdammt weh, von heute auf morgen sagt er mir sowas.
Ich bastel jetzt noch ein bißchen an dem Layout und lenke mich ab.. zum Glück muss ich nachher arbeiten.

<3

1.7.08 17:01


03.06.2008

Endlich komm ich mal dazu, von meinem recht turbulenten Wochenende zu berichten  Freitag abend bin ich ja mit meinem Freund zu Ikea gefahren, danach sind wir wieder zu ihm und da er nichts mehr zu der Party-Geschichte gesagt hat, habe ich ihn dann nochmal darauf angesprochen. Wir haben uns dann darauf geeinigt, dass wir zuerst getrennt losziehen, ich auf die Party und er mit seiner besten Freundin aufs Stadtfest, wir uns dann dort treffen und gemeinsam wieder zur Party gehen. Gesagt getan. Samstag abend hat J. mich abgeholt, wir sind kurz zu meinem Freund, damit ich meine Schlafsachen dort abstellen konnte, danach sind wir zu unserem Bekannten. Meine Freundin S. war leider nicht da, da sie krank war, aber J. war ja dabei und einige Leute von früher, das war echt schön, alle mal wieder zu sehen, wie in alten Zeiten *gg* Gegen 21 Uhr rief dann mein Freund an, dass er noch zu Hause sei, seine beste Freundin und ihr Freund würden erst gegen 22 Uhr kommen (eigentlich sollten sie ihn schon um 20 Uhr abholen!), weil sie noch was essen wollten o_O Eigentlich hätte ich mich darüber schon wieder aufregen können, aber ich war viel zu gut drauf und außerdem hatte ich schon leicht einen sitzen  Ok, derweil fing es dann auch richtig an zu regnen und mein Freund meinte, dass er dann mit den beiden doch nicht zum Stadtfest geht, sondern direkt zur Party kommt. Kurz nach 22 Uhr stand mein Freund dann vor der Tür, klatschnass und alleine, ohne die Tusse und ihren Freund. Madame hatte sich das Ganze kurzfristig anders überlegt, weil es ja so sehr geregnet hat, hatte sie plötzlich keine Lust mehr, wegzugehen. Boah. Da sitzt mein Freund über 2 Stunden zu Hause und wartet auf die Tusse, anstatt bei mir zu sein und dann sowas! Das hat mich echt tierisch aufgeregt, vor allem, weil er total gelassen reagiert hat, "die is halt manchmal so". Ey, so ne Aktion hätte ich mal bringen sollen, da wär aber Holland in Not gewesen. Naja, ich hab mich dann gefreut, dass er endlich da war. Er hat dann allerdings ziemlich schnell ziemlich viel getrunken und war plötzlich total betrunken. War jetzt nicht so schlimm, er war eben nur ziemlich aufgedreht und laut und hat ohne Unterbrechung geredet, so hab ich ihn echt noch nie erlebt, denn normalerweise verträgt er einiges an Alkohol. Naja, auf jeden Fall war das Ganze ziemlich lustig, bis er auf einmal ganz still wurde und wie ein Häufchen Elend auf seinem Stuhl saß. Ich hab ihn mermals gefragt was los ist, aber er meinte, ihm geht's gut. Irgendwann sprang er dann auf und rannte zur Toilette, wo er dann auch erstmal nicht wieder raus kam. Bzw kam er kurz wieder raus und ist dann direkt wieder dorthin verschwunden. Nach ner halben Stunde oder so bin ich dann mal gucken gegangen, weil man keinen Ton von ihm gehört hat und ich doch anfing, mir Sorgen zu machen. Er hing dann immer noch über'm Klo und meinte ich soll ihn alleine lassen. Als er dann aber nach weiteren 1 1/2 Stunden oder so immer noch kein Zeichen von sich gab, bin ich nochmal hin und die Tür war zum Glück nicht mehr abgeschlossen. Joa und da lag er dann neben dem Klo und war am pennen :/ Im ersten Moment hab ich mich tierisch erschrocken, vor allem, weil seine Augen nicht richtig zu waren und ganz merkwürdig aussahen. Irgendwann fing er dann aber an mit mir zu sprechen, er konnte eben nur nicht aufstehen, weil ihm so schwindelig war. Tjoa, den Rest des Abends hab ich dann neben ihm auf dem Badezimmerboden verbracht und die ganze Zeit versucht, ihn zum Aufstehen zu bewegen. Gegen 5 Uhr oder so hab ich's dann geschafft, zum Glück, ich hätte sonst nicht gewusst wie ich ihn da vom Boden wegkriegen sollte. Wir sind dann noch nach Hause gelaufen und auf einmal war er wieder top fit und fand das alles total lustig. Im Nachhinein kann ich auch darüber lachen, aber in der Nacht hab ich mir echt richtig Sorgen um ihn gemacht, zwischendurch war ich ganz schön fertig.
Naja, Sonntag ging's ihm dann etwas besser, er hat fast den ganzen Tag auf der Couch gelegen und sich von mir bedienen lassen  Habe ich aber gerne gemacht, denn ihm ging's ja wirklich nicht gut.
Der Hammer aber war, dass Sonntag mittag (wir waren gerade aufgestanden, ich hatte Frühstück gemacht und wir wollten gerade essen) sein Telefon klingelte. Ich bin aufgestanden um es ihm zu bringen und sah auf dem Display schon, dass seine beste Freundin anrief o_O Ich dachte, ok, vielleicht will sie sich für den vergangenen Abend entschuldigen oder so, aber nee. Mein Freund redete kurz mit ihr und meinte dann "Bis gleich." Ich: "Wat, wie bis gleich??" - "Ja, die beiden kommen gleich kurz vorbei." Ich dachte, ich tick aus. Er lag da auf der Couch und konnte nicht aufstehen, weil es ihm so schlecht ging, ich war noch in Schlafbekleidung, hatte nen Handtuchturban auf dem Kopf und die Tusse hat nichts besseres zu tun, als quasi unangemeldet vorbei zu kommen! Mein Freund hat dann wohl an meiner Reaktion gemerkt, dass das keine so gute Idee war und sie nochmal angerufen um ihr abzusagen. Zum Glück. Ich weiß nicht, was ich der erzählt hätte, wenn die auf einmal vor der Tür gestanden hätte. So Leute lieb ich ja, die denken, die ganze Welt dreht sich nur um sie
Naja, es war also einiges los am Wochenende! Ich habe aber auch ganz schön zugenommen, gewogen habe ich mich nicht, aber ich habe einfach viel zu viel gegessen. Gestern lief's dafür ganz gut und heute habe ich nen Molketag gemacht. Ich hoffe, die Waage zeigt mir morgen wieder die 61 an!!
Bis bald <3


Image Hosted by ImageShack.us
 

3.6.08 20:11


Little Miss Obsessive.

Jaaa, mich gibt es auch noch  Habe heute mein niedrigstes Gewicht seit vielen, vielen Monaten erreicht, 61.2kg *freu* Ich hoffe, es geht jetzt bald wieder unter die 61. Die letzten Tage liefen aber auch super, ich hab wenig gegessen, vielleicht sogar zu wenig, gestern abend hatte ich nen kleinen Schwächeanfall, ich war baden und das Wasser war wohl zu heiß, jedenfalls war mir total schwindelig als ich aus der Wanne stieg, naja, ich denke mal, das hängt mit dem komischen Wetter im Moment zusammen  Heute war ich dann joggen und habe deshalb gerade etwas mehr gegessen, Fleisch, Kartoffeln und Spargel. Naja. Nächstes Wochenende fahren meine Eltern in den Urlaub und ich würde dann gerne wieder was in Richtung Saftfasten machen, ich muss mal sehen ob ich das mit der Uni vereinbaren kann, denn Uni + abends arbeiten ist fast unmöglich, wenn man nur Saft zu sich nimmt. Aber zum Glück hab ich noch ein paar Fehlstunden offen
Dann zu der Sache mit meinem Freund.. Irgendwie, ich weiß nicht, es ist so komisch. Letztes Wochenende war ich bei ihm, alles war toll, wir hatten nen schönen Abend und ne schöne Nacht. Dann hat er sich Dienstag wieder den ganzen Tag nicht gemeldet, wobei das mittlerweile schon normal ist, denn da geht er nach der Arbeit direkt zum Fußball und danach schlafen, da hat er natürlich keine Zeit, seiner hysterischen Freundin wenigstens mal ne Sms zu schicken  Für morgen sind wir beide auf ne Party eingeladen, bei unserem gemeinsamen Freund, dem wir es im Endeffekt auch zu verdanken haben, dass wir uns überhaupt kennengelernt haben. Tjoa, das stand seit 2 Wochen fest, ich freu mich da auch total drauf, denn es kommen viele tolle Leute, u.a. auch meine Freundinnen S. und J. Und da J. meinen Freund noch gar nicht kennt (nach immerhin fast 5 Monaten), dachte ich, das wär ja toll, wenn die beiden sich nun auch mal sehen würden. Jedenfalls ist morgen abend aber auch so'n Stadtfest hier, mit Feuerwerk und so, aber nicht wirklich spektakulär. Und gestern bekam ich dann eine Sms von meinem Freund, dass seine beste Freundin (die mir ja eh so'n bißchen suspekt ist) ihn gefragt hat, ob er da mit ihr (und ihrem Freund nehme ich mal an, bzw hoffe ich) hingehen will. Er hat ihr natürlich zugesagt o_O Hallo? Wir planen seit 2 Wochen, auf diese scheiß Party zu gehen und dann wirft er auf einmal alles über Bord, nur weil die Tussi sich bei ihm meldet? Boah, war ich sauer gestern. Hab ihm dann noch ne Sms zurück geschickt, dass ich das absolut scheiße finde, kam natürlich nix mehr zurück. Ich hab heute Nacht kaum geschlafen, weil ich mir schon wieder so viele Gedanken gemacht habe. Ihm scheint das alles so egal zu sein, Hauptsache, er hat seinen Spaß. Er hätte ja auch mal nen Kompromiss anbieten können, dass wir alle zusammen auf dieses Fest gehen oder wir uns später da treffen. Also eben erst auf die Party und dann Feuerwerk gucken und so. Wo wäre da das Problem?? Heute morgen haben wir dann noch hin- und her geschrieben, da meinte er dann wieder, er will nicht, dass ich immer traurig bin wegen ihm und bla. Warum reißt er dann solche Aktionen? Nachher seh ich ihn wieder, wir wollen zusammen nach Ikea fahren, was bis gestern auch noch auf der Kippe stand, weil er irgendeinem Freund beim Renovieren helfen wollte. Das ist so typisch, sich erstmal um alle anderen kümmern und wenn dann noch Zeit ist, bin ich dran. Jedenfalls werd ich ihn nachher nochmal zur Rede stellen, wie er sich das morgen vorstellt.
Ich musste jetzt einfach mal meinen Frust ablassen, denn ihm gegenüber will ich nicht so heftig reagieren und ihn mit Vorwürfen bombardieren, denn ich habe ja gesagt, ich gebe ihm mehr Freiraum und so, da will ich nicht direkt wieder rumkeifen. Es wäre nur schön, wenn von ihm mal was zurück kommen würde.
Joa.. gestern war ich noch im Nagelstudio, heute beim Friseur, wie schön, dass es endlich wieder Geld gegeben hat  Habe mir gestern auch noch so ne total tolle Jeans gekauft bei New Yorker, mit so nem Mörderschlag. Ich liebe ja Schlaghosen, aber in letzter Zeit bekam man ja immer nur Röhrenjeans oder welche mit geradem Bein. Aber die Hose ist echt cool, nur leider viel zu lang, man sieht meine Schuhe gar nicht, wenn ich die Hose trage *lol* Die muss wohl erstmal gekürzt werden.
Naja, melde mich eventuell morgen wieder!


Image Hosted by ImageShack.us
 

30.5.08 13:42


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de