- Scarlett -

Credits

The-Peril Designer Bilder
Stop and stare.

Hejj ihr Lieben! Da bin ich wieder.. nach einer langen Auszeit. Ich hatte in den vergangenen Wochen einfach nicht die Kraft, bzw. die Zeit zum Bloggen. Dabei ist so viel passiert.. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, bzw. wie ich das alles in einen einzigen Eintrag schreiben soll. Naja..
Nach der Trennung von meinem Freund ging es mir unglaublich schlecht, noch viel viel schlechter als bei dem letzten Typen. Ich habe ihn einfach so gern gehabt.. egal was ich gemacht habe, wohin ich ging, irgendwas erinnerte mich ständig an ihn und wenn es nur Kleinigkeiten waren. Ich habe so viel geweint in der Zeit und manchmal hätte ich mich am liebsten ins Auto gesetzt und wäre vor den nächsten Baum gefahren. Seit fast 2 Wochen habe ich jetzt nichts mehr von ihm gehört.. die Zeit vorher hatten wir ständig Kontakt. Bzw. gab es Tage an denen wir viel miteinander schrieben, dann stritten wir uns wieder wegen irgendwas und die Tage darauf herrschte Funkstille. Immer im Wechsel. Wobei sich unser „Kontakt“ darauf beschränkte, dass wir über Sms oder Icq schrieben. Wir sind nun fast 2 Monate auseinander und haben uns in der ganzen Zeit genau einmal gesehen. Das war ca. 3 Wochen nach der Trennung, da bin ich bei ihm vorbei, weil ich noch einige Sachen von mir abholen wollte. Von ihm kam nie etwas in die Richtung. Das ist auch genau der Punkt der mir am meisten weh getan hat. Als er Schluss machte, sagte er, dass wir weiterhin Freunde bleiben. Er zählte zig Sachen auf, die wir noch gemeinsam machen könnten (ins Kino gehen, Essen gehen, etc.) und ich war so dumm und naiv und habe ihm geglaubt. Nichts davon war wahr. Wenn ich ihn fragte ob er mal Zeit habe für mich, erfand er immer neue Ausreden und wurde total abweisend. Ich sagte dann, dass er mir doch einfach sagen soll, dass er mich nicht mehr sehen will, aber nein, er meinte, ich solle nur Geduld haben, wir würden uns schon „irgendwann“ mal wieder treffen. Ja genau.. Dazu kommt noch, dass er sich seit unserer Trennung unglaublich verändert hat, ich erkenne ihn nicht mehr wieder. Er ist so oberflächlich geworden, für ihn zählen nur noch seine „neuen“ Freunde, sprich seine beste Freundin und ihr Freundeskreis, mit mir oder unseren gemeinsamen Freunden will er nichts mehr zu tun haben. Er ist nur noch unterwegs, Party machen, sich betrinken.. das hat er früher nicht gemacht. Es ist traurig irgendwie und tut mir weh, dass zu sehen. Ich glaube nicht, dass er auf Dauer so glücklich wird und ich hoffe, dass er irgendwann aufwacht und sieht, wie er sich verhalten hat und wie er mir und auch anderen damit weh getan hat. Ich hänge immer noch an ihm, ich versuche zwar das alles so gut wie möglich zu verdrängen, aber es gibt einfach Momente in denen die Erinnerungen wieder zurück kommen und ich in meinem Bett liege und weine wie ein kleines Kind. Wie gesagt, vor 2 Wochen habe ich das letzte Mal von ihm gehört und ein bisschen geht es mir sogar gut so. So wie er momentan drauf ist, könnten wir keine Freundschaft führen, wir haben es ja noch nicht mal geschafft, einen vernünftigen Kontakt zu halten ohne uns ständig in die Haare zu kriegen. Vielleicht ist es besser, das Ganze erstmal ruhen zu lassen…?
Vor etwa vier Wochen hatten mein Ex und ich mal wieder einen ziemlich heftigen Streit im Icq, er hat mich richtig scheiße behandelt, mich blöd angemacht und mich damit ziemlich tief verletzt. Daraufhin ging es mir so dreckig, dass ich nur noch eins wollte: Ablenkung. Ich loggte mich also in einer Community ein, in der ich schon seit Jahren Mitglied bin. Das ist keine richtige Single-Börse, aber man kann dort eben relativ leicht Leute kennenlernen. Ich war schon längere Zeit nicht mehr dort, da ich ja meinen Freund hatte, aber an diesem Abend überkam es mich dann. Ich habe dort dann auch relativ schnell einen Typen wieder gefunden mit dem ich vor einem Jahr schon mal geschrieben hatte. Er war ziemlich lustig, nett, sah gut aus und wir verstanden uns auf Anhieb wieder gut. Wir haben dann schon bald Handynummern getauscht und nach ein paar Tagen zum ersten Mal telefoniert. Wir hatten uns ziemlich viel zu erzählen, haben am Telefon viel gelacht und zum ersten Mal seit Wochen habe ich nicht ununterbrochen an meinen Ex gedacht. Da ich mich ja eben ablenken wollte, habe ich auch schnell seinem Vorschlag zugestimmt, dass wir uns treffen. Ich wollte einfach einen netten Abend mit ihm verbringen, Spaß haben, aber ich war mir auch im Klaren darüber, dass das ne einmalige Sache bleiben würde, denn er hatte schon von Anfang an gesagt, dass er jemand ist, der sich mit vielen Frauen trifft und sich gerne austobt. Naja, nach einer Woche hatten wir dann unser erstes Date, wir waren zusammen auf der Kirmes, danach noch bei ihm. Verstanden haben wir uns gut, er ist dann auch ziemlich schnell in die Offensive gegangen, hat meine Hand genommen, den Arm um mich gelegt, usw. Eigentlich fühlte ich mich ein bisschen überfordert damit, denn ich kannte ihn ja eigentlich noch gar nicht, aber irgendwie fühlte es sich auch gut an. Als wir dann zusammen auf dem Riesenrad waren, habe ich ihn geküsst, einfach so. Naja, wie gesagt, danach sind wir noch zu ihm, haben nen Film gesehen, ein bisschen weiter geknutscht, aber das war’s dann auch. Für mich war die Sache damit eigentlich erledigt, ne Beziehung wollte ich eh nicht und so ganz 100%ig wohl gefühlt habe ich mich auch nicht an dem Abend, irgendwie war es eben komisch. Am nächsten Tag schrieb er mir dann ne Sms, dass er mich ja doch ziemlich toll fände und wann wir uns wieder sehen würden etc. Das überraschte mich ein wenig, da ich nicht erwartet hatte, dass er sich längerfristig mit mir treffen will. Naja, 3 Tage später sind wir dann noch mal zusammen zur Kirmes gegangen. Ich hatte gar nicht so viel Lust darauf, weil eben unser erstes Date irgendwie komisch war und mir das im Nachhinein vielleicht doch alles zu schnell ging. Aber ich war immer noch sauer auf meinen Ex und in dem Moment wäre mir wohl jedes Mittel recht gewesen, ihn zu vergessen. Also traf ich mich mit dem Typen. Komischerweise war der Abend dann einfach nur toll <3 Auf einmal fühlte ich mich sau wohl, es war schön, mit ihm über die Kirmes zu laufen und einfach Spaß zu haben. Danach sind wir wieder zu ihm und diesmal blieb ich bis zum nächsten Morgen. Wir lagen einfach nur da, aneinander gekuschelt und redeten, schön irgendwie <3 Er sagte zu mir, dass es für ihn ungewohnt wäre, nach 2 Dates immer noch keinen Sex zu haben, aber das sei wohl ein gutes Zeichen, ich wär ihm einfach zu schade für so ne schnelle Nummer. Tjoaa, das Ganze geht jetzt schon seit über 3 Wochen.. wir treffen uns regelmäßig, schlafen miteinander.. ich weiß nicht wie ich es nennen soll, ist es ne Affäre? Glaube schon. Ich habe keine Ahnung wie das weitergehen soll oder wie es enden wird. Ich glaube nicht, dass wir irgendwann ne feste Beziehung führen werden. Er sagte von Anfang an zu mir, dass er ein Arschloch ist und schon vielen Frauen das Herz gebrochen hat. Ich find es gut, dass er damit so ehrlich ist, auch wenn es sich krass anhört. Aber so weiß ich, woran ich bin und ich weiß auch, dass ich mich nicht in ihn verlieben darf. Aber ich weiß auch nicht, ob ich das Ganze noch ewig so weiterlaufen lassen kann wie jetzt? Irgendwann entwickeln sich nun mal Gefühle und ich bin ein Mensch, der sich unheimlich schnell an jemanden gewöhnt. Würde er mich jetzt abservieren, wäre da wieder ein Loch in meinem Leben. Zudem ist er einfach ein Typ, der viel flirtet und bei Frauen gut ankommt, nicht gerade vorteilhaft für einen eifersüchtigen Menschen wie mich. Ich versuche einfach, mich an den Gedanken zu gewöhnen, dass irgendwann der Tag kommen wird, an dem es ihm mit mir langweilig wird und er sich ne Andere sucht. Bis dahin versuche ich, die Zeit zu genießen, die wir zusammen haben. Denn für eines bin ich ihm schon jetzt dankbar: dass er es geschafft hat, meinen Ex ein gutes Stück aus meinem Kopf zu vertreiben. Er war jetzt übers Wochenende in Prag, mit seiner Berufsschulklasse. Ich habe ihn schon ein bisschen vermisst, ich habe seit Mittwoch nichts mehr von ihm gehört. Morgen kommt er wieder. Ich bin gespannt. Ob er sich überhaupt noch bei mir melden wird? Ich hab auch so meine Zweifel, was er in Prag alles getrieben hat und vor allem mit wem. Aber das ist eben der Punkt: wir sind nicht zusammen, also darf ich eigentlich nicht erwarten, dass er die Füße still hält. Ein komisches Gefühl ist es trotzdem…
Mein Gewicht ist erfreulicherweise immer noch U60. Einmal war ich schon bis auf 58.6kg runter, sooooo toll! Und ich merke, dass es langsam in eine Richtung geht, in der ich mich wohlfühlen könnte. Ab morgen will ich wieder versuchen, WW-Points zu zählen und mich so endlich in Richtung 55 vorzuarbeiten!
Das war jetzt ein ziemlich langer Eintrag und ich habe bestimmt noch die Hälfte vergessen.. Naja, ab jetzt gibt es wieder regelmäßig Neues von mir..

Bis bald ihr Süßen!!!

31.8.08 21:22
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Amalthea / Website (14.9.08 17:18)
hey süße!
konnte ziemlich lange nicht mehr bloggen bzw. auf deinen blog schauen wiel ich kein internet mehr hatte. jetzt hab ich einen neuen laptop und jetzt funktioniert alles wieder.
mein neuer blog: www.myblog.de/dolled-up

alles liebe
<<3 amalthea


Mandy (30.9.08 21:41)
Das mit deinem Ex tut mir unendlich Leid für dich, ich hoffe mit dem Typ den du jetzt öfter triffst wird alles klappen. Und Glückwunsch zu U60
Lass dich nicht runterziehen es wird schon alles wieder gut <3


PinkGlamor / Website (28.10.08 22:09)
hey hey!!
Das ist doch toll, dass es bei dir so gut läuft!! Ich bewundere das soooooo sehr, dass du sogar mal die 58 kg gesehen hast!
ich bin jetzt auch so U 60 aber immer 59,xx kg
Die 55kg wären echt ein Traum! javascript:smilie('')
LG, die Glami.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de